Augustinerregel


Augustinerregel
f <-, -n> правила [устав] монашеского ордена августинцев (утверждены около 1200 года)

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Смотреть что такое "Augustinerregel" в других словарях:

  • Augustinerregel — Augustinerregel, angeblich von dem heil. Augustinus herrührende, unter Berücksichtigung der Predigten Augustins zusammengestellte, seit dem 12. Jahrh. in Aufnahme gekommene Ordensregel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augustinerregel — Der hl. Augustinus überreicht Norbert von Xanten seine Regel, um 1140 Die Augustinusregel geht auf den Kirchenvater Augustinus von Hippo zurück. Vor allem seit dem 11. Jahrhundert wurde diese kurze Regel zur Grundlage des Zusammenlebens sehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustinerregel — Au|gus|ti|ner|re|gel, die: (angeblich von Augustinus stammende) um 1200 aufgestellte Regel, die Weisungen für das Zusammenleben und wirken in einer Ordensgemeinschaft gibt. * * * Au|gus|ti|ner|re|gel, die: (angeblich von Augustinus stammende) um… …   Universal-Lexikon

  • Augustiner — Augustiner, 1) A. Chorherren, nach dersogen. Augustinerregel (s. d.) lebende Kanoniker. Im Mittelalter in zahlreichen Kongregationen verbreitet, unter denen die zu Beginn des 12. Jahrh. gebildete Kongregation von St. Viktor zu Paris durch ihre… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stift Freckenhorst — St. Bonifatius ist ein ehemaliges freiweltliches Damenstift mit einer Stiftskirche in Freckenhorst. Die offizielle Bezeichnung des Stiftes lautete 1776 „Das hochadelige, kaiserliche, freiweltliche Stift St. Bonifatius zu Freckenhorst“.… …   Deutsch Wikipedia

  • Henning Scharpenberg — OT[1] (* wahrscheinlich in Greifswald; † 5. April 1448) war von 1424 bis zu seinem Tod 1448 Erzbischof von Riga. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Augustiner — Au|gus|ti|ner 〈m. 3〉 Mönch des Augustinerordens * * * Au|gus|ti|ner, der; s, [nach dem Kirchenlehrer Augustinus (354–430)]: Angehöriger der auf der Augustinerregel aufgebauten Ordensgemeinschaften. * * * Augustiner,   zusammenfassende Bezeichnung …   Universal-Lexikon

  • Kreuzherren — Kreuz|her|ren 〈Pl.〉 Chorherren vom Heiligen Kreuz, mehrere, zur Zeit der Kreuzzüge entstandene kath. Orden u. Kongregationen mit der Augustinerregel * * * Kreuzherren,   früher auch Kreuzbrüder, im 12. und 13. Jahrhundert im Zusammenhang mit der… …   Universal-Lexikon

  • Augustinerin — Au|gus|ti|ne|rin, die; , nen: Angehörige einer nach der Augustinerregel lebenden weiblichen Ordensgemeinschaft. * * * Au|gus|ti|ne|rin, die; , nen: Angehörige einer nach der Augustinerregel lebenden weiblichen Ordensgemeinschaft …   Universal-Lexikon

  • Adam von Sankt Viktor — († 1146)[1] war ein Dichter und Komponist lateinischer Hymnen und Sequenzen. Es wird vermutet, dass die Erweiterung des dichterischen und musikalischen Repertoires der Notre Dame Schule stark von seiner streng rhythmischen und sehr bildhaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustinerinnenkloster Memmingen — Das Augustiner Eremitinnenkloster ist ein ehemaliges Kloster in Memmingen. Es war der Hl. Elisabeth geweiht und wurde 1252 erstmals urkundlich erwähnt.[1] Das Klostergebäude wird abgebrochen. Lediglich ein kleines Stück Kreuzgang aus dem 13.… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.